A. und B. aus Karlsruhe, Juni 2019 (Privatreise)

Kundenstimmen

Vielen Dank für Ihre Nachrichricht – gern geben wir Ihnen ein kleines Feedback zu unserer Nordkorea-Reise.
 
Auch nach wirklich sehr intensiver vorheriger Beschäftigung mit dem Land und detailierter Reisevorbereitung hat uns Nordkorea absolut überrascht. Leider hört, liest und sieht man kaum je positive Berichte, bei unserer Reise ist großes Bedauern diesbezüglich entstanden. Wir haben ein wunderschönes, äußert gepflegtes, beeindruckendes, auch von Gegensätzen geprägtes (Hochhäuser neben Ochsenkarren) Land mit wirklich höflichen und gastfreundlichen Menschen erlebt mit viel mehr Offenheit und Freiheit als wir erwartet hätten.
 
In das sehr abwechslungsreiche Reiseprogramm wurden unsere Wünsche eingebaut. Unsere beiden Reiseleiter hatten alles top organisiert, ohne dass dabei die Spontanität verloren ging. Zu spüren war gleichzeitig die dahinter steckende akribische Organisation seitens des KITC. Da wir sonst nie geführte Reisen unternehmen, waren wir im Vorfeld besorgt wegen der „durchgehenden Betreuung“ auf einer Nordkorea-Reise. Auch dies wurde nicht bestätigt, da wir mit Frau O. und Herrn K. eine sehr angenehme Zeit verbracht haben und sowohl viel Spaß zusammen hatten als auch ihre Kompetenz genossen haben. Sie hatten stets ein offenes Ohr und auf jede Frage eine Antwort. Damit haben sie persönlich einen wichtigen Anteil zum Gelingen unserer Reise beigetragen.
 
Die von uns erlebten Unterkünfte stehen dem „westlichen Standard“ in nichts nach. Kulinarisch ist das Land ohnehin ein Erlebnis mit vielen Gaumenfreuden, auch hier wurden persönliche Vorlieben berücksichtigt. Ein bisschen schade war, dass wir oftmals ganz allein waren beim Essen. Hier hätten wir uns die Gesellschaft einiger Landsleute gewünscht.
 
Insgesamt hatten wir eine faszinierende Tour in ein Land voller Überraschungen und beeindruckender Erlebnisse. Dabei wurde gleichfalls der kritische Blick auf Gesellschaftssysteme und Berichterstattung gefördert. An dieser Stelle gleichfalls ein großer Dank an das Pyongyang Travel-Team, das diese Erfahrung möglich macht und die Reisenden bei der wichtigen inhaltlichen Vorbereitung auf das Land unterstützt und die Reise bestens organisiert.
 
A. und B. aus Karlsruhe