M. aus Deutschland, Mai 2018 (Gruppenreise)

Kundenstimmen

Liebes Pyongyang-Travel-Team,
 
es war eine fantastische Reise mit unzähligen schönen Momenten und tollen Begegnungen. Trotz acht sehr unterschiedlicher Charaktere hat die Gruppe sehr gut harmoniert und unsere beiden Reiseleiter haben uns allen in einem sehr speziellen Land eine unvergessliche Woche mit einem großartigen Programm beschert. Dies wurde von Professor Rüdiger Franks spannende und hochinteressante Beleuchtung der Hintergründe kongenial ergänzt.
 
Die Unterkunft im Hotel Koryo war gut, die eine Nacht im Hyangsan-Hotel war luxuriös und entsprach dem westlichen 5-Sterne-Standard in allen Belangen. Das Essen war fast ausnahmslos sehr schmackhaft und vielfältig. Besonders heraus stach ein Barbecue im Freien, sowie das Essen an unserem letzten Abend in einem tollen Restaurant unweit des Hotels in Pyongyang.
 
Ausgesprochen gut haben mir die Momente gefallen, an denen wir der normalen nordkoreanischen Bevölkerung sehr nahe gekommen sind. Dies war zum Beispiel auf der „Spring Trade Fair“, im Kwangbok-Kaufhaus, während der Fahrradtour in der Stadt oder auch auf den täglichen Spaziergängen der Fall. Diesbezüglich waren unsere Reiseleiter sehr „spendabel“. Auch die mehrstündige und sehr langsame Fahrt auf einer typischen nordkoreanischen Landstraße (nicht Autobahn) von Pyongyang nach Myohyangsan war ein großartiges Erlebnis!
 
Bei Ihnen möchte ich mich für die gute Vorbereitung der Reise bedanken. Das war äußerst professionell! (Bewundert haben wir in der „Freundschaftsausstellung“ das Geschenk in Form eines goldenen Berliner Bären, welches Sie der nordkoreanischen Führung gemacht haben.)
 
Herzliche Grüße,
 
M.