Tour zum Tag des Sieges – 6 Tage

Nordkorea Reisen, Reisen 2020, , , , , , , , , ,

Reisezeit: 23. Juli - 28. Juli 2020
Reisedauer: 6 Tage / 5 Nächte
 

Wenn Sie alleine reisen und kein Einzelzimmer buchen, teilen Sie sich mit einem anderen Mitglied der Reisegruppe das Doppelzimmer.
Die Visumsgebühr in Höhe von 50 Euro ist im Reisepreis nicht enthalten. Zu zahlen bei Aushändigung des Visums, beim Vorab-Treffen der Reisegruppe in Peking, am Vortag der Einreise nach Nordkorea.
Optionale Chilbosan-Verlängerung (5 Tage / 4 Nächte) mit Inlandsflug und 3 Nächten in Chilbosan / Chŏngjin.

Gesamtpreis:

 


Tag 0 (Mittwoch, 22. Juli)
Vorab-Treffen der Reisegruppe in Peking
13:00 Uhr Obligatorisches Vorab-Treffen der Reisegruppe im Pekinger Yi Beiping Beijing Story Restaurant (PDF). Aushändigung und Bezahlung des Nordkorea-Visums. Informationsaustausch über Details und Hinweise zur bevorstehenden Nordkorea-Reise. Anschließend chinesisch-koreanisches Abendessen (im Reisepreis enthalten, Getränke extra). Reisende, die per Zug einreisen, nehmen den Nachtzug K27 Beijing-Pyongyang, der um 17:25 Uhr in Beijing Railway Station abfährt.

 


Tag 1 (Donnerstag, 23. Juli)
14:00 Uhr Abflug nach Pyongyang mit Air Koryo vom Beijing Capital International Airport (Terminal 2), 17:00 Uhr Ankunft in Pyongyang, Fahrt vom Flughafen in die Innenstadt, Triumphbogen (1982 erbaut zum Gedenken an die Rückkehr des Präsidenten Kim Il Sung nach Pyongyang aus dem Korea-Krieg / optionaler Besuch der Aussichtsplattform 5 Euro pro Person), Orientierungsspaziergang im Stadtzentrum, Kim Il Sung Platz, Wiener Café, Abendessen in einem lokalen Restaurant, Übernachtung im Koryo Hotel

 


Tag 2 (Freitag, 24. Juli)
Frühstück, Fahrt zur Demilitarisierten Zone (DMZ) in Panmunjom, Stadtspaziergang in Kaesong, Koryo Museum (Ausstellung wertvoller Artefakte aus der Koryo-Zeit), Korean Stamp Shop, Mittagessen im Tongil Restaurant (Reisende können für ca. 5 Euro Hundesuppe bestellen), Fahrt zurück nach Pyongyang, Besuch Unjong-Ziegenfarm (einschließlich einer traditionellen Maskentanz-Vorstellung der örtlichen Bauern), Fahrt zurück nach Pyongyang, Abendessen in einem lokalen Restaurant, Übernachtung im Koryo Hotel

 


Tag 3 (Samstag, 25. Juli)
Frühstück, Fahrt nach Pyongsong, Paeksong Revolutionary Site (Versteck der Kim Il Sung Universität im Korea-Krieg), Mittagessen in einem lokalen Restaurant, Fahrt zum Myohyang-Gebirge, Ryongmun-Grotte (riesige unterirdische Tropfsteinhöhle), Abendessen und Übernachtung im Chongchon Hotel

 


Tag 4 (Sonntag, 26. Juli)
Frühstück, Buddhistischer Tempel Pohyon (Tempelanlage aus dem 11. Jahrhundert), Internationale Freundschaftsausstellung (Ausstellung der Geschenke internationaler Staatsoberhäupter an Kim Il Sung, Kim Jong Il und Kim Jong Un), Mittagessen im Chongchon Hotel, Fahrt nach Pyongyang, Abendessen in einem lokalen Restaurant, Übernachtung im Koryo Hotel

 


Tag 5 (Montag, 27. Juli)
Tag des Sieges – 67. Jahrestag des Endes des Korea-Kriegs
Frühstück, Springbrunnenpark, Mansudae Großmonumente (überlebensgroße Bronzestatuen von Kim Il Sung und Kim Jong Il)*, Chollima Statue, Mittagessen in einem lokalen Restaurant, Feierlichkeiten in der Innenstadt, Fahrt mit der Pyongyang Metro (der tiefsten U-Bahn der Welt), Besuch des Pyongyang Zoos, Abendessen in einem lokalen Restaurant, Übernachtung im Koryo Hotel

 


Tag 6 (Dienstag, 28. Juli)
Frühstück, Abreise

 

Chilbosan-Verlängerung (4 Nächte, 3 Nächte davon in Chilbosan/Chongjin): + 1100 EUR pro Person

 
Tag 6 (Dienstag, 28. Juli)
Frühstück, Fahrt zum Flughafen, 10:00h Inlandsflug zum Flughafen Orang, 11:00h Ankunft am Flughafen Orang, Picknick-Mittagessen am Muky-See, Soryanghwa-Wasserfall, Fahrt entlang der Küste nach Chilbosan, Abendessen und Übernachtung im Outer Chilbo Hotel (mit kalten Quellwasser aus dem Wasserhahn, heißes Wasser wird vom Hotelpersonal am Morgen in Eimern zur Verfügung gestellt).

 


Tag 7 (Mittwoch, 29. Juli)
Frühstück, Wanderung in Inner Chilbo (Sungson Pavillon, Pangum Pavillon, Naegyong Pavillon, Kaesim Tempel), Check-In und Mittagessen im Homestay-Dorf, Optionale Bootsfahrt mit einem Fischerboot (Aufpreis: 40 RMB pro Person, vor Ort zu zahlen), Optionale Folklore-Erfahrung im Homestay-Dorf (Volleyballspiel und / oder koreanisches Ringen mit Einheimischen, Herstellung koreanischer Speisen, Lagerfeuer am Strand / Aufpreis von EUR 50 / Gruppe vor Ort zu zahlen), Abendessen und Übernachtung im Homestay Village (heißes Wasser im ein Eimer steht am Morgen zur Verfügung)

 


Tag 8 (Donnerstag, 30. Juli)
Frühstück, Wandern in Outer Chilbo (Region Manmulsang, Dokgol), 8 km Wanderung zum Kangson Gate mit herrlichem Blick auf Outer und Sea Chilbo (je nach Wetter), Mittagessen im Outer Chilbo Hotel, Fahrt nach Kyongsong (optionales Hot-Tab-Bad 100-200 RMB pro Person), Jipsam Revolutionary Site, Weiterfahrt nach Chongjin, Abendessen und Übernachtung im Chongjin Hotel

 


Tag 9 (Freitag, 31. Juli)
Frühstück, Pohang Square, Fremdsprachenschule, Mit einem gecharterten Trolleybus fahren, Mittagessen im Sailors Club, Fahrt zum Flughafen Orang, Picknick-Lunch, 15:00h Inlandsflug zum Flughafen Pyongyang, 16:00h Ankunft am Flughafen Pyongyang, Abendessen in einem lokalen Restaurant, Übernachtung im Sosan Hotel

 


Tag 10 (Samstag, 1. August)
Frühstück, Abreise
 


Die Sprache der Reiseleiter auf der Chilbosan-Verlängerung ist Englisch.

Es ist möglich, über die Sonderwirtschaftszone Rason nach China oder Russland oder aus der Provinz Nord Hamgyong nach China auszureisen. Wenn Sie lieber auf diesem Weg ausreisen möchten, anstatt nach Pyongyang zurückzukehren und am nächsten Tag abzureisen, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail (info@pyongyang-travel.com), um weitere Informationen und Preisinformationen zu erhalten.
 
 *Der Kumsusan Sonnenpalast (Mausoleum von Kim Il Sung und Kim Jong Il), der Friedhof der Revolutionshelden und die Großmonumente Mansudae sind keine gängigen Touristenorte mehr. Dieser Umstand macht es für Reisende zunehmend schwerer diese Sehenswürdigkeiten zu besuchen. KITC bemüht sich um Ausnahmegenehmigungen für Ihre Reise, welchen in der Regel stattgegeben wird. Vor Reisebeginn ist es jedoch nicht möglich zu wissen, ob diese Orte besucht werden können. Daher bitten wir Sie vorab um Verständnis, dass bei diesen drei Orten eine höhere Wahrscheinlichkeit als üblich existiert, dass eine Besichtigung nicht klappt. Sollte dies der Fall sein, sorgt KITC für Ersatzbesichtigungen anderer Sehenswürdigkeiten bzw. Touristenorte.